LeitbildInnovativ - Mutig - Anders - Nichts tun ist keine Lösung

Als Sozialdienstleister arbeiten wir mit Menschen aller Nationen und Kulturen in komplexen Entwicklungsprozessen, die die Bewältigung von Krisen und Umbrüchen sowie die soziale Integration und damit ein friedliches und wertschätzendes Miteinander von Menschen fördern.

Innovativ

erarbeiten wir im Team unter Einbeziehung der Klienten Lösungsstrategien, die wir multiperspektivisch prüfen, mit den Auftraggebern erörtern und mit den Klienten einüben.

Mutig

übernehmen wir Aufgaben, auch wenn der Ausgang ungewiss ist, auch wenn Spannungsbögen ein großes Durchhaltevermögen erfordern, auch wenn eine schnelle Lösung nicht in Sicht ist.

Nichts tun ist keine Lösung.

 

Anders

gehen wir soziale Herausforderungen an:
Wir entwickeln Strategien zur Bewältigung akuter gesellschaftlicher und sozialer Problemlagen. Wir sind so in der Lage, kurzfristig auch große Bedarfe anzugehen und abzudecken. Wir berücksichtigen dabei die individuellen Lebenssituationen, Bedarfe, Wünsche, Ressourcen und Perspektiven der betroffenen Menschen.

Wir sehen soziale und kulturelle Unterschiede als bereichernde Vielfalt. Wir fördern den Austausch darüber in einem respektvollen und grenzachtenden Umgang. Wir unterstützen die Menschen, ihren Lebensweg zu finden und ihn mit individuellen, sozialen, kulturellen, emotionalen und kognitiven Kompetenzen ausgestattet gehen zu können.

Wir vertreten unsere fachlichen Ansichten und Erkenntnisse im aufrichtigen Diskurs miteinander. Wir sind überzeugt, dass gerade die offene Auseinandersetzung die Menschen bei der Bewältigung ihrer Bedarfslagen und damit auch unsere fachliche Entwicklung weiterbringt. Wir beziehen das soziale Umfeld in unsere Arbeit ein. Durch die Mitwirkung der Bevölkerung wird unsere Arbeit wirkungsvoller. Wir suchen den Kontakt, informieren über unsere Arbeit und nehmen die Belange der Bürger wahr.

Wir vernetzen uns mit Diensten und Einrichtungen vor Ort. So schaffen wir die Voraussetzung für gelingende Kooperationen und tragfähige Hilfenetze, die den Besonderheiten vieler Einzelfälle gerecht werden können. Wir verhandeln sachbezogen und fair. Wir stellen uns kritischen Nachfragen. Die Grundlagen unserer Positionen sowie unsere Entscheidungsprozesse machen wir transparent.

Wir führen partnerschaftlich durch Rahmen- und Zielvereinbarungen. Wir wünschen

  • eigenständiges Handeln der Führungskräfte,
  • einen adaptiven, integrativen und partizipativen Führungsstil,
  • effektive Zusammenarbeit zwischen den verschiedenen Abteilungen.

Wir fördern fachliche und berufliche Kompetenzen unserer Mitarbeitenden. Wir unterstützen sie bei Veränderungsprozessen, die zur Bedarfsanpassung erforderlich sind. Wir beteiligen zur Entscheidungsfindung die unmittelbar Betroffenen und wägen deren Argumente ab. Über die getroffenen Entscheidungen informieren wir zeitnah und umfassend.

Wir respektieren die Eigenständigkeit der Verantwortungsbereiche und sorgen für gelingende Übergänge an den Schnittstellen. Wir verstehen uns mit den auftraggebenden und aufsichtführenden Ämtern und Behörden als Verantwortungsgemeinschaft für das Gelingen der Hilfen. Wir stimmen unser Vorgehen mit ihnen ab und vertreten dabei die gewonnenen Erkenntnisse, Erfahrungen und Sichtweisen der Klienten im Sinne einer effektiven und nachhaltigen Perspektivsicherung.

Wir wertschätzen die finanziellen Leistungen, die uns der Staat für die Aufgabenbewältigung zur Verfügung stellt. Wir verpflichten uns zu einem sorgsamen und wirtschaftlichen Umgang mit diesen Ressourcen. Wir geben der Reflektion unserer Arbeit und der Evaluation ihrer Ergebnisse angemessenen Raum. Wir nutzen Fehler und Misserfolge als Chance, um sowohl unser professionelles Verhalten als auch strukturelle Einflüsse darauf, zu analysieren und Alternativen mit dem Ziel der Optimierung zu erarbeiten.

Wir glauben daran, dass Menschen auch in widrigen Lebenssituationen Gutes erreichen, sich selber weiterentwickeln und in Frieden leben wollen. Wir setzen unsere Kraft dafür ein, dass sie diese Vision leben können.

Wir sind anders

Wir entwickeln Strategien zur Bewältigung akuter gesellschaftlicher und sozialer Problemlagen. Wir sind so in der Lage, kurzfristig auch große Bedarfe anzugehen und abzudecken.