EU-MaßnahmeAngebote und Leistungen

Zuwanderung

Die Städte des Ruhrgebietes (allen voran Duisburg und Dortmund) zählen zu den Haupteinwanderungszielen der Armutsmigration aus Süd-Ost-Europa. Hier ist der Wohnraum vergleichsweise günstig; die Chance auf Arbeit im Niedriglohnsektor ist hoch.

Diese Zuwanderung fordert die Kommunen heraus. Das Zusammenleben in großen Gemeinschaften (Clans) behindert die berufliche und gesellschaftliche Integration. Der Umstand, dass Kinder weder Kindertagesstätten noch Schulen besuchen, fördert die Gefahr, diese Problematik in der nächsten Generation nicht verringern zu können.

Mitarbeiter_innen von ZOF e.V. nehmen Kontakt zu den Familien auf, erfassen deren Situation und entwickeln gemeinsam mit Mitarbeiter_innen aus der ZOF e.V. Abteilung ,,ambulante Hilfen“Strategien zur Integration.

Die Herausforderungen für die Kommunen sind dementsprechend groß. ZOF e.V. arbeitet daran die Situation der betroffenen bulgarischen und rumänischen Familien zu erfassen und mit dem ambulanten Sozialdienst gemeinsam Lösungsvorschläge zu koordinieren.

Beratungsstellen

In drei Beratungsstellen leisten sozialpädagogische Fachkräfte

  • Hinweise und Informationen zum Leben in Deutschland und in der jeweiligen Kommune,
  • Hilfen bei der Übersetzung von Schriftstücken, vor allem behördlicher Art,
  • Unterstützung beim Umgang mit Behörden,
  • Krisenintervention bei akuten Problemen
  • Außerdem treffen sich hier Frauengruppen zum regelmäßigen Austausch. Eine pädagogische Fachkraft, die die Sprachen der Frauen beherrscht, moderiert die Treffen und gibt darin unter anderem auch Sprachunterricht.

Die von ZOF e.V. ins Leben gerufene Frauengruppe gibt rumänischen und bulgarischen Frauen die Möglichkeit einen Sprach- und Integrationskurs bei muttersprachigen Mitarbeitern zu belegen.

Kindergruppe

In einer Kindergruppe betreuen muttersprachige Fachkräfte Kinder bis zu elf Jahren, solange sie keine Kindertagesstätte oder Schule besuchen.


Ansprechpartner

Nicolae Davidoaia
Telefon 0203 718 77 23
team-hochfeld@zof-online.de